Kabelverarbeitung

Unsere Produktionsprozesse beinhalten die vollautomatische Verarbeitung verschiedenster Kabelarten und elektromechanischer Bauteile.

Bearbeitung von Einzellitzen und Massivdrähten
Halb- und vollautomatische Bearbeitung von Einzellitzen und Massivdrähten in verschiedensten Ausführungen bezüglich der Isolationswerkstoffe, mit einem Querschnitt von 0,2mm² bis 16 mm².

Bearbeitung von Mantelleitungen
Bearbeitung von mehradrigen Mantelleitungen in verschiedensten Ausführungen bezüglich der Mantelwerkstoffe, inkl. vollautomatischer Innenleiterbearbeitung im Bereich von 0,05 – 16 mm².

Crimpverbindungen
Alle Crimpverbindungen werden auf Vollautomaten und Halbautomaten mit Crimpkraftüberwachung (CFA) hergestellt. Die eingesetzten Fertigungseinrichtungen sichern höchste Produktivität durch Hochgeschwindigkeitsverarbeitung und verkürzten Umrüstzeiten.
Die Überwachung der Crimpprozesse wird durch Schliffbilder unseres hauseigenen Schliffbildlabors sichergestellt und gemäß Automobilindustriestandard dokumentiert bzw. protokolliert.

Spliceverbindungen
Für die Verbindung von Litzenleitern mit Bauteilanschlüssen nutzen wir unter anderem die Splicetechnik als Sonderform der Crimptechnik. Unter Einhaltung aller, auch für die Crimptechnik relevanten Qualitätskriterien, können unsere Splicehalbautomaten schnell und unkompliziert flexible Verbindungen herstellen.

Lötverbindungen
Lötverbindungen an Litzen oder Massivdrähten stellen wir durch speziell entwickelte Lötmodule auf kabelverarbeitenden Vollautomaten her.

Schweißverbindungen
Für die Verbindung von elektronischen und elektromechanischen Bauteilen mit Leitern und Leitungsgittern werden zudem Mikrowiderstandspunktschweißtechniken und Lichtbogenschweißtechniken eingesetzt.

Sonstiges
Für die weiteren im Herstellungsprozess erforderlichen Fertigungsschritte setzen wir thermische Schrumpfverfahren und Klebetechniken ein.